Veranstaltungskalender

Multivisionsshow Westkanada

As-sin-wati - Die Felsen am Horizont

eine Reise durch Westkanada

As-sin-wati, die Felsen am Horizont, nannten die indianischen Ureinwohner die weithin sichtbaren Berge Westkanadas. Bis heute sind die schroffen Gebirge ein einzigartiges Naturparadies geblieben. Unsere Reise führt nach Vancouver Island und in die Nationalparks der kanadischen Rocky Mountains durch beeindruckende Landschaften mit überaus reicher Flora und Fauna.

Die Gipfel die längste Zeit des Jahres unter einer Schneedecke verborgen, erwacht der Frühling erst spät, und der Sommer währt nur kurz. Doch sobald die Kraft der Sonnenstrahlen das saftige Grün der Bergwiesen enthüllt, erwarten den Besucher unzählige Naturerlebnisse in einer grandiosen Landschaft. In tiefblauen Seen, die selbst Anfang Juni oft noch mit Eis bedeckt sind, spiegeln sich, wie die Perlen einer Kette aneinandergereiht, schneeweiße Dreitausender. Reißende Flüsse und tosende Wasserfälle führen gewaltige Mengen an Schmelzwasser zu Tal, und am Icefield Parkway, der wohl schönsten Panoramastraße Kanadas, haben sich riesige Gletscher ihren Weg durch die zerklüftete Landschaft gebahnt. An blütenbedeckten Hängen grasen friedlich Schneeziegen und Dickhornschafe, Schwarz- und Grizzlybären lassen sich am Wegesrand saftigen Löwenzahn schmecken und Herden von Wapiti-Hirschen ziehen, von Bewohnern und Besuchern gänzlich unbeeindruckt, bis in die Touristenorte Banff und Jasper. Auch zahlreiche Vögel machen sich alljährlich auf die anstrengende Reise in die Rocky Mountains, um in der kurzen Brutsaison ihren Nachwuchs aufzuziehen. So extrem wie die Landschaft ist auch das Wetter. Schien soeben noch die Sonne, ziehen wenig später dunkle Wolken heran und Donner hallt bedrohlich von den Felswänden wider. Doch gerade diese Gegensätze machen den Reiz der Rocky Mountains aus.

Auf Vancouver Island weht oft eine frische Brise vom Pazifik. Hier kommen Meeresfreunde voll auf ihre Kosten. Kilometerlange Strände ziehen Spaziergänger, Badegäste und Surfer gleichermaßen in ihren Bann. Majestätisch kreisen Weißkopf-Seeadler am Himmel, und das Rauschen der Brandung begleitet den Wanderer bei Touren durch den urwüchsigen Küstenregenwald des Pacific Rim-Nationalparks.

Lassen Sie sich entführen in den spektakulären Westen Kanadas und entdecken Sie auf einer spannenden Reise das Geheimnis der Felsen am Horizont.

Die Stadtbibliothek der FVG Riesa mbH, Poppitzer Platz 3, lädt herzlich zu dieser Multivisionsshow mit Heike Setzermann und Dirk Vorwerk am Sonntag, den 17. November, 15.00 Uhr ein. Karten zu 5,00 € sind ab sofort im Haus am Poppitzer Platz erhältlich.

Weitere Informationen unter www.earthsecrets.de

 

Wann:
Sonntag, 17. November 2019, 15:00 - 17:00

Ort:
Stadtbibliothek der FVG Riesa mbH, Poppitzer Platz 3, 01589 Riesa, Tel.: 03525 732102

 

bisherige Aufrufe : 597

Schließ-/Öffnungszeiten aktuell

Veranstaltungskalender

Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.