Verlängert bis 27. März 2022!

Internet Gruft

logos

gruft 1

Gruft 2

 

Ziel der Ausstellungen ist es, die Ergebnisse der Forschungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen dem Stadtmuseum Riesa und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde unter der wissenschaftlichen und restauratorischen Leitung von Amelie Alterauge (Universität Bern) und Cornelia Hofmann (Museen der Stadt Dresden).

In der Ausstellung werden die kulturgeschichtlichen Hintergründe für eine Gruftbestattung im Kontext der Riesaer Beispiele erläutert. Beginnend mit den mittelalterlichen Friedhofsbestattungen auf dem heutigen Rathausplatz wird die historische Entwicklung über die Klosterzeit bis zu den Rittergutsbesitzern nachvollzogen. Diese waren es, die in den Grüften der Klosterkirche ihre letzte Ruhe fanden. Im Detail wird auf die Adelsfamilien von Felgenhauer, Hanisch/von Odeleben und von Welck eingegangen sowie das Schicksal einiger für das Thema relevanter Personen näher beleuchtet. Die interdisziplinären Untersuchungen bilden die Überleitung zur neuzeitlichen Sepulkralkultur, welche durch Funde aus den Grüften thematisiert wird. Prunkvolle Särge, kostbare Kleidung und besondere Beigaben bezeugten nicht nur den zu Lebzeiten erworbenen Stand der Verstorbenen, sondern besaßen auch religiöse und symbolische Bedeutung. Dies wird unter anderem an ledig Verstorbenen beigegebenen Totenkronen und Objekten, die bei der Totenwaschung eingesetzt wurden, illustriert.


2022

Kurzinfo-Box

Haus am Poppitzer Platz

Seit 22.11.21 gilt die Corona-Notfallverordnung.

Das Stadtmuseum öffnet ab 14.01.22 wieder unter 2G.

Die Stadtbibliothek öffnet wie bisher unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen mit 3G-Regelung.
Dies gilt nur für die Bücherausleihe.
Veranstaltungen finden nicht statt.

Beachten Sie auch bitte den Aktuell-Bereich.

Nähere Infos im Einzelnen auf der Website des Landkreises Meißen.

Stand: 14.01.2022

Veranstaltungskalender

Keine Termine
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.