Liebe Märchenfreunde,
der Bücherfreunde Riesa e.V. und der Museumsverein Riesa e.V. laden zu einem märchenhaften Tag ein. Am Sonnabend, dem 10. November 2018, dreht sich alles um wundersame Begebenheiten – für Kinder und Erwachsene.
Am Nachmittag lesen bekannte Riesaer Persönlichkeiten an ganz besonderen Orten Märchen für Kinder vor. Im Anschluss daran spielt das Knalltheater aus Leipzig im Haus am Poppitzer Platz die Geschichte „Der grüne Frosch“ für Kinder ab 4 Jahre.
Am Abend lädt die Theatergruppe des Museumsvereins im Haus am Poppitzer Platz ein zum Stück „Vater braucht eine Frau“ – mit Bratwurst- und Glühweinempfang.

Die Veranstaltungen im Überblick:
14.30 Uhr
Märchen am ungewöhnlichen Ort: im Autohaus Hering.

14.30 Uhr
Zauberhafte Märchenstunde mit Magier Thomas Born im Zauberladen an der Hauptstraße.

15.00 Uhr
Märchenlesung in der ehemaligen Gärtnerwohnung, in der Remise am Schlosspark Gröba, Kirchstraße.
Der Kaffeeklatsch-Moderator Siegfried Martick liest Märchen für Klein und Groß. Darin kommen allerlei Tiere vor, die aber oft gar keine richtigen Tiere sind, sondern verwunschene Prinzen.

15.00 Uhr
Märchenlesung im alten Gerichtssaal des Polizeireviers Riesa.
Wenn Revierleiter Hermann Braunger vorliest, wird es bestimmt richtig spannend, denn er hat die Geschichte ausgewählt, in der der kleine freche Teufel die Pfannkuchen klaut. Und der 1899 gebaute und in den vergangenen Jahren sanierte wunderschöne alte Gerichtssaal bildet dazu den richtigen Rahmen.

15.30 Uhr
Märchenlesung in der Apotheke Altriesa.
Apothekerin Dagmar Bach freut sich auf die Kinder und hat ein bekanntes Märchen ausgesucht, in dem Lebkuchen eine ganz besondere Rolle spielen. Es sind ganz spezielle und ziemlich geheimnisvoll anmutende Backzutaten und Gewürze nötig, damit das traditionelle Weihnachtsgebäck gut gelingt. Dagmar Bach wird den Kindern unter anderem zeigen, was sich hinter den komischen Namen „Hirschhornsalz“ und „Pottasche“ verbirgt.

16.30 Uhr
Puppentheater, Einlass: 16.00 Uhr, im Benno-Werth-Saal des Hauses am Poppitzer Platz.
Das Knalltheater aus Leipzig zeigt „Der grüne Frosch“ – ein Sockenpuppenstück für Nasen ab 4. Clown Gerno Knall ist fest entschlossen, den Kindern die Geschichte vom Froschkönig als Puppentheater zu präsentieren. Er auch ein kleines Puppentheater und einen Brunnen dabei. Doch stellt er fest, dass er nicht nur die wichtigste Puppe, den Froschkönig, sondern auch alle anderen Puppen vergessen hat. Die Prinzessin ist inzwischen schon halb verzweifelt und wirft tagtäglich ihre Kugel absichtlich in den Brunnen – in der Hoffnung, dass nun endlich der Frosch kommt. Der ganze Brunnen ist schon voller goldener Kugeln, und das Königreich ist fast pleite. Da entdeckt der Clown einen grünen Strumpf…
Erzähltheater mit Sockenpuppen und zum Mitmachen.
Der Eintritt zu den Märchenlesungen ist frei!

Der Besuch des Puppentheaters kostet 3 Euro pro Person, allerdings bekommt jedes Kind, das eine der Märchenlesungen besucht, einen Gutschein im Wert von 3 Euro geschenkt, der beim Besuch des Knalltheaters aus Leipzig mit dem Stück „Der grüne Frosch“ im Haus am Poppitzer Platz am 10. November 2018, 16.30 Uhr eingelöst werden.

19.00 Uhr
Theateraufführung mit Bratwurst- und Glühwein-Empfang mit der Theatergruppe des Museumsvereins im großen Saal des Hauses am Poppitzer Platz.

„Vater braucht eine Frau“ heißt das Stück, das an diesem Abend erstmals auf die Bühne kommt.
In der Familie des verwitweten Zahnarztes Dr. Umland herrscht dicke Luft: Schon wieder hat ein Dienstmädchen Knall und Fall gekündigt. Damit endlich mal eine Frau ins Haus kommt, die bleibt, beschließen die Kinder, heimlich eine Heiratsanzeige für den Vater aufzugeben. Gleichzeitig inseriert der Zahnarzt wegen einer neuen Haushaltshilfe. So kommt es für den eingeweihten Zuschauer zu recht komischen Verwechslungen, und während der Hausherr einer sehr attraktiven Heiratskandidatin ins Garn zu gehen droht, sind die Kinder für Fräulein Hellwig entflammt. Da kann nur noch Onkel Leopold helfen.
Frei nach einem Bühnenspiel von Christian Bock.
Das Stück wird auch am Sonntag, 11. November, 19 Uhr gezeigt.

Die Eintrittskarten zum Preis von 16 Euro gibt es nur im Vorverkauf im Haus am Poppitzer Platz.
Karten & Infos: Haus am Poppitzer Platz
Ruf: 03525/659300

 

PuppentheaterkThomas Born

Am Montag, dem 5. November 2018, findet 17 Uhr in der Phonothek der Stadtbibliothek Riesa die alljährliche Mitgliederversammlung statt. Dazu sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht der Vorsitzenden
3. Bericht der Schatzmeisterin
4. Bericht der Kassenprüfung
5. Diskussion
6. Entlastung des Vorstandes
7. Vorstellung des Jahresplanes 2019
8. Diskussion
9. Schlussbemerkungen

Wir laden anschließend um 18.30 Uhr im gleichen Raum ein zur Lesung

„Kinder des Labyrinths“ mit Thomas Fritz

Tragischer Unfall oder Mord?
Nach dem tödlichen Sturz seines Neffen Talos wird der geniale Erfinder Dädalus als Mörder gesucht und muss aus Athen fliehen. Unterschlupf findet er bei Minos auf Kreta. Doch der Schutz des kretischen Herrschers hat seinen Preis. Dädalus steht nunmehr im Dienst des Königs. Sein Erfinderdrang ist ungebrochen. Mit dem Bau des Labyrinths nimmt die menschliche Tragödie ihren Lauf ...

Der Autor (Jg.1955) stammt aus Halle, lebt in Leipzig und arbeitet als Hörspielautor für den MDR. Der Roman erschien im März 2018.

Eintritt ist frei.

Nachdem bereits Ende Mai erfolglos versucht worden war, die Bücher aus unserem offenen Bücherschrank auf dem Mannheimer Platz zu verbrennen, gingen alle rund 200 Bücher, die sich im Bücherschrank befanden, in der Nacht zum 2. Juni 2018 in Flammen auf. Die Feuerwehr löschte den Brand und beseitigte auch die Asche. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.
Wir waren natürlich entsetzt und fragten uns: Wer macht sowas? Es war nicht das erste Mal, dass wir mit Vandalismus zu kämpfen hatten, aber das war der Gipfel! Im ersten Moment fragten wir uns schon, ob es Sinn hat weiterzumachen. Aber dann setzte eine Welle der Hilfsbereitschaft und des Zuspruchs ein, die uns überraschte und uns darin bestärkte, den offenen Bücherschrank weiterzuführen.
Schon am Tag nach der Bücherverbrennung riefen Jugendliche aus dem Offenen Jugendhaus und dem RIEMIX zu Bücherspenden auf. Im Ergebnis des Aufrufs stellten sie und eine ganze Reihe Riesaer wieder Bücher in die Regale. Wenige Tage später war der Bücherschrank ohne unser Zutun wieder gut gefüllt. Uns erreichten viele Anrufe, die uns Mut machten, Bücher- und sogar Geldspenden. Vielen Dank an alle, die sich daran beteiligten. Das zeigt uns, dass der Bücherschrank eine beliebte Einrichtung ist und weiter erhalten bleiben sollte.
Inzwischen hat die Polizei auch zwei 16-Jährige als mögliche Täter ermittelt, allerdings schieben sie sich gegenseitig die Schuld zu.

Brand

Bei der Wahl zum neuen Vorstand trat unser langjähriges Vorstandsmitglied, unsere Schatzmeisterin Maria Colve aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder an. Sie wurde mit einem herzlichen Dankeschön für ihre engagierte Tätigkeit aus dem Amt verabschiedet.
Neue Schatzmeisterin ist Susan Baczylak. In den Vorstand wiedergewählt wurden Heike Berthold als Vorsitzende, Volker Thomas als Stellvertreter, Kerstin Bannorth als Schriftführerin und Karin Proschwitz als Beisitzerin.

Schließ-/Öffnungszeiten aktuell

Kinder- und Jugendbibliothek

Do 21.02.2019 - öffnet 10 Uhr
Do 28.02.2019 - öffnet 10 Uhr
Sa 20.04.2019 - geschlossen
Sa 08.06.2019 - geschlossen
06.-08.09.2019 - geschlossen

Stadtbibliothek

Sa 20.04.2019 - geschlossen
Sa 08.06.2019 - geschlossen
06.-08.09.2019 - geschlossen

Stand: 09.01.2019

Veranstaltungskalender

Ausstellung
Mittwoch, 23.01.2019
RIEMIX-Kinder zu Gast
Mittwoch, 23.01.2019
08:00 Uhrbis 17:00 Uhr
Literaturwerkstatt in Riesa
Mittwoch, 23.01.2019
15:00 Uhrbis 20:00 Uhr
Lesung im "Albert Schweitzer" - Heim
Mittwoch, 23.01.2019
15:30 Uhrbis 16:30 Uhr
Ausstellung
Donnerstag, 24.01.2019
Literaturwerkstatt in Großenhain
Donnerstag, 24.01.2019
15:00 Uhrbis 17:00 Uhr
Demokratie ist...
Donnerstag, 24.01.2019
19:30 Uhr
Ausstellung
Freitag, 25.01.2019
Ausstellung
Samstag, 26.01.2019
Bilderbuchkino
Samstag, 26.01.2019
10:00 Uhrbis 11:00 Uhr
Ausstellung
Sonntag, 27.01.2019
Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.
Sonntag, 27.01.2019
17:00 Uhr
Ausstellung
Montag, 28.01.2019
Ausstellung
Dienstag, 29.01.2019
Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.
Dienstag, 29.01.2019
10:00 Uhrbis 18:00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen