20190203KartheundKlentzketn

am Sonnabend, 23. Februar 2019, 19.30 Uhr im Klosterratssaal zum Thema
„Vom Erzgebirge nach Buenos Aires – wie der Tango zu seinem Instrument kam“.
Ohne eine deutsche Erfindung wäre der argentinische Tango nicht zu dem geworden, was er heute ist: Weltkulturerbe. Die Erfindung ist das Bandoneon – und es stammt aus dem Erzgebirge.
Wie das Instrument im Gepäck deutscher Auswanderer seinen Siegeszug in Lateinamerika antrat, das erzählen Jürgen Karthe (Bandoneon) und Fabian Klentzke (Piano) in unterhaltsamen Geschichten und mit viel Musik. Zu hören sind traditionelle Volksweisen aus dem Erzgebirge und jede Menge Tango von Carlos Gardel bis Astor Piazzolla.
Eintritt kostet 7 Euro im Vorverkauf in der Stadtbibliothek, 9 Euro an der Abendkasse.

Nachdem bereits Ende Mai erfolglos versucht worden war, die Bücher aus unserem offenen Bücherschrank auf dem Mannheimer Platz zu verbrennen, gingen alle rund 200 Bücher, die sich im Bücherschrank befanden, in der Nacht zum 2. Juni 2018 in Flammen auf. Die Feuerwehr löschte den Brand und beseitigte auch die Asche. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.
Wir waren natürlich entsetzt und fragten uns: Wer macht sowas? Es war nicht das erste Mal, dass wir mit Vandalismus zu kämpfen hatten, aber das war der Gipfel! Im ersten Moment fragten wir uns schon, ob es Sinn hat weiterzumachen. Aber dann setzte eine Welle der Hilfsbereitschaft und des Zuspruchs ein, die uns überraschte und uns darin bestärkte, den offenen Bücherschrank weiterzuführen.
Schon am Tag nach der Bücherverbrennung riefen Jugendliche aus dem Offenen Jugendhaus und dem RIEMIX zu Bücherspenden auf. Im Ergebnis des Aufrufs stellten sie und eine ganze Reihe Riesaer wieder Bücher in die Regale. Wenige Tage später war der Bücherschrank ohne unser Zutun wieder gut gefüllt. Uns erreichten viele Anrufe, die uns Mut machten, Bücher- und sogar Geldspenden. Vielen Dank an alle, die sich daran beteiligten. Das zeigt uns, dass der Bücherschrank eine beliebte Einrichtung ist und weiter erhalten bleiben sollte.
Inzwischen hat die Polizei auch zwei 16-Jährige als mögliche Täter ermittelt, allerdings schieben sie sich gegenseitig die Schuld zu.

Brand

Bei der Wahl zum neuen Vorstand trat unser langjähriges Vorstandsmitglied, unsere Schatzmeisterin Maria Colve aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder an. Sie wurde mit einem herzlichen Dankeschön für ihre engagierte Tätigkeit aus dem Amt verabschiedet.
Neue Schatzmeisterin ist Susan Baczylak. In den Vorstand wiedergewählt wurden Heike Berthold als Vorsitzende, Volker Thomas als Stellvertreter, Kerstin Bannorth als Schriftführerin und Karin Proschwitz als Beisitzerin.
Nach einer Pause im Vorjahr wird es 2018 wieder ein Märchenlesefest geben. Es wird für Sonnabend, den 10. November, vorbereitet. Am Nachmittag werden an verschiedenen Orten Märchen vorgelesen. Der Tag endet mit einer Puppentheatervorstellung im Haus am Poppitzer Platz. Details stehen noch nicht fest. Den Termin sollte man sich jedoch schon vormerken.

Schließ-/Öffnungszeiten aktuell

Kinder- und Jugendbibliothek

Sa 20.04.2019 - geschlossen
Sa 08.06.2019 - geschlossen
06.-08.09.2019 - geschlossen

Stadtbibliothek

Sa 20.04.2019 - geschlossen
Sa 08.06.2019 - geschlossen
06.-08.09.2019 - geschlossen

Stand: 07.03.2019

Veranstaltungskalender

Ausstellung
Freitag, 22.03.2019
Ausstellung
Samstag, 23.03.2019
Ausstellung
Sonntag, 24.03.2019
Ausstellung
Montag, 25.03.2019
Ausstellung
Dienstag, 26.03.2019
Ausstellung
Mittwoch, 27.03.2019
Ausstellung
Donnerstag, 28.03.2019
Ausstellung
Freitag, 29.03.2019
Ausstellung
Samstag, 30.03.2019
Ausstellung
Sonntag, 31.03.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen